Liebe Mitglieder der Bühne MöWa, Liebe Theaterfreunde,

wir hoffen ihr habt das Jahr gut angefangen und seid alle gesund.

„…wenn die Sonne scheint und die Blumen blüh‘n, ist die Welt so schön und weit…“ (Astrid Lindgren aus „Pippi Langstrumpf“)

Trotz Corona sind wir voller Tatendrang und wir hoffen, ihr seid das auch.

Im Vorstand haben wir besprochen, dass wir das Jahr 2021 planen wollen so gut es geht. Das heißt aber auch, dass wir jederzeit damit rechnen müssen, dass unsere Planungen nicht umgesetzt werden können, dass Proben oder Aufführungen auch kurzfristig wieder unmöglich sein können.

Wir wollen bereit sein, das zu tun, was wir möchten – proben und Theater spielen – und mit euch in das Bühnenjahr 2021 starten sobald es geht.

Für das Jahr 2021 haben wir also folgendes vor:

Jahreshauptversammlung – sobald das wieder möglich ist, Einladung folgt rechtzeitig

Theatertage 2021

21.7. – 26.7. Hofreite „Goldener Apfel“, Mörfelden

  • 21.07.2021 Aufbau
  • 22.07.2021 Generalprobe
  • 23.07.2021 Aufführung
  • 24.07.2021 Aufführung
  • 25.07.2021 Aufführung
  • 26.07.2021 Abbau

Herbsttheater 2021

05. – 07. November im JuKuZ Mörfelden

Proben

mittwochs, ab 19:30 Uhr im JuKuZ Mörfelden

donnerstags ab 19:30 Uhr im JuKuZ Mörfelden

bei schönen Wetter im Außengelände

Zur Auswahl stehen die folgenden drei Einakter:

  • „SMS auf Abwegen“ Projekt-Leitung: Alex und Michael (Besetzung 2020 – noch aktuell?)

  • „Eine schmerzhafte Erfahrung“
    60, Minuten, Gegenwart, 3 Männer, 3 Frauen (Ehemann, Ehefrau, sein bester Freund und dessen Frau, eine Tante und ein Inhaber Tattoo-Studio)

  • „Casanova für Arme“ 40 Minuten, Gegenwart, 3 Männer, 3 Frauen (Firmenchef 45-60 J, Ehefrau 40-55 Jahre, Tochter 22 Jahre, Kompagnon 40-50 Jahre, Topmodel 20-35 Jahre, deren Verlobter Boxweltmeister 30-45 Jahre)

Bitte teilt uns mit, für welches Stück ihr euch interessiert. Und natürlich brauchen wir für zwei der Stücke noch die Projektleiter. Wer möchte? Keine Angst, wer es zum ersten Mal macht, kann jederzeit Rat und Hilfe bekommen. Das gilt auch für alle anderen…

Eine Bitte haben wir an euch – wenn ihr euch dafür entscheidet, eine (oder mehrere) Rolle zu übernehmen, dann nehmt bitte die Proben ernst und kommt zu jeder Probe. Theater ist ein Mannschaftssport und funktioniert nur gut, wenn alle mitmachen. Arbeit und Ausbildung/Studium gehen natürlich vor, das steht außer Frage.

Ganz wichtig: Bitte meldet Euch bis zum Sonntag, den 21.03.21. Anschließend wollen wir mit den Interessenten zügig in die Detailplanung einsteigen.

Und das Jubiläum?

Unser Jubiläumsstück können wir in diesem Jahr leider nicht aufführen. Wir haben viel überlegt und auch mit Doris gesprochen. Selbst wenn wir heute anfangen könnten zu proben, wäre die Zeit bis zu den Theatertagen zu knapp, um das große Stück wieder von Beginn an zu proben. Hinzu kommt, dass wir ja erst noch sehen müssen, ob die bisherige Besetzung bleibt oder ob neu besetzt werden muss.

Das ist schade, aber wir wollen ja nicht mit einer mäßigen Leistung auf die Bühne, sondern mit unserer besten Leistung unser Publikum begeistern.

Wir hoffen, dass auch Pibs bald auf die Bühne zurückkehren und bei den Theatertagen mitmachen können.

Herzliche Grüße

Der Vorstand der Bühne MÖWA

PDF zum Ausdrucken

zurück