Rollen ein­studieren, in Kostüme schlüpfen, The­ater machen


Gruppenbild Lucky Luke 2013

Das hatte bere­its bei uns the­ater­begeis­terten Frauen, Män­ner, und Kindern rund 10 Jahre Tra­di­tion. Bevor wir im Jahr 2010 unsere Aktiv­itäten vor, hin­ter und auf der Bühne auf eine solide und nach­haltige Basis stell­ten und einen einge­tra­ge­nen Verein grün­de­ten. Die Bühne MöWa.

Das The­ater spie­len sehen wir als ein tolles Hobby an, um einem stres­si­gen All­tag einen schö­nen und ungewöhn­lichen Kon­tra­punkt zu set­zen. Bei aller Ambi­tion­iertheit ste­hen Spaß und famil­iärer Umgang miteinan­der keines­falls hin­ten an. Mit unserer Viel­seit­igkeit möchten wir das kul­turelle Leben in und um Mörfelden-​Walldorf fördern und bere­ich­ern, ins­beson­dere die darstel­lende Kunst.

Schw­er­punkt sind die Ein­studierung und öffentliche Auf­führung von The­ater– und Musik­stücken. Wir haben uns auf kein bes­timmtes Genre fest­gelegt. Das Reper­toire umfasst sowohl Musi­cals als auch Insze­nierun­gen von Kinder­lit­er­atur, mod­er­nen Stücken und klas­sis­chem The­ater. Im Rah­men unserer Möglichkeiten möchten wir unsere Insze­nierun­gen in best­denkbarer Qual­ität auf­führen. Da fast alle Mit­glieder unserer Bühne seit langem in unserer Dop­pel­stadt leben, macht es uns auch viel Spaß, The­ater­stücke an die his­torischen Gegeben­heiten von Mörfelden-​Walldorf anzu­passen und umzuschreiben.

Wir wollen die Bühne unserer Heimat­stadt und die Herzen der Zuschauer erobern und laden Sie heute schon ein, bei unserer näch­sten Vorstel­lung dabei zu sein.